Zuletzt aktualisiert am  16.02.2017

Fortbildungsangebote für Tagespflegepersonen:

Das verbindliche Anmeldeformular finden Sie hier >

SEPA-Lastschrift Download


Diese Fortbildung ist ausgebucht

Entwicklungspsychologie –
Den Grundstein für eine starke Persönlichkeit legen Teil 1 (6 Ustd)

Die ersten vier Jahre machen zeitlich lediglich ein Viertel der Kindheit aus. Nach Remo Largo durchlaufen die Kinder in diesen vier Jahren jedoch mindestens die Hälfte ihrer gesamten Entwicklung. Für eine einfühlsame Begleitung dieser Entwicklungsphase durch die Tageseltern sind Kenntnisse aus der Entwicklungspsychologie hilfreich. Das Seminar beschäftigt sich u.a. mit der emotionalen Entwicklung und vermittelt das Konzept der Mentalisierung. Es geht also um die Anfänge des Denkens und des Fühlens.

Samstag 21.01.2017, 09.30 – 15.30 Uhr
Ort: Katholisches Bildungswerk Bonn
Leitung: Klaudia Schouten
Teiln.-Beitrag: 18 €
Anmeldung: wallraf@bildungswerk-bonn.de


Diese Fortbildung ist ausgebucht

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg (6 Ustd)

Die GFK ist ein Kommunikationsansatz, der den Blick auf Gefühle und Bedürfnisse der Menschen richtet. Grundannahme ist die Wertschätzung aller Menschen, die mit Ihrem Handeln lediglich ihre eigenen Bedürfnisse erfüllen wollen.

Im Alltag mit Kindern, die uns anvertraut sind, stehen wir immer wieder vor neuen Fragen und Herausforderungen. Wenn wir achtsam und gegenwärtig in Kontakt mit den Kindern sind, helfen wir ihnen, in dieser Welt anzukommen und ihren eigenen Weg zu gehen.

Lernen Sie in dieser Fachfortbildung in einem ersten Teil die vier Schritte der einfühlsamen Kommunikation kennen, um mit den Kindern eine harmonische Beziehung aufzubauen und sie auf dem Weg ins Leben zu begleiten.

In einem zweiten Teil stehen praktische Übungen und die Übertragung auf den Tagespflegealltag im Vordergrund.

Samstag 21.01.2017, 09.30 – 15.30 Uhr
Ort: Familienzentrum Werkstatt Friedenserziehung
Leitung: Monika Westermann, Kindertagespflegeperson
Teiln.-Beitrag: 18,- €
Anmeldung: Familienzentrum@werkstatt-friedenserziehung.de


Bewegung und Spiel für die Kleinsten (6 Ustd)


Kleine Kinder brauchen genügend Zeit und Raum für lustvolle Bewegung und selbsttätiges Handeln. Auf dieser Basis entwickeln sie eine große Spiel- und Entdeckerfreude. Erwachsene schaffen die Voraussetzungen dafür, dass Kinder die Welt begreifen und erfassen können.

Die psychomotorische Praxis hält tolle Spielanlässe bereit, die auch den Kleinsten viel Bewegungs- und Spielfreude eröffnen. Der Veranstaltung gibt vielfältige Praxisanregungen und filmische Einblicke, wie Psychomotorik mit den Kleinsten umgesetzt werden kann.

Bitte bequeme, sportliche Kleidung mitbringen.

Samstag, 11.02.2017 (10.00-17.00 Uhr)

Ort: Psychomotorische Förder- und Beratungsstelle Bonn-Süd (Elisabeth-Selbert-Gesamtschule Bonn) Gotenstraße 143e, 53175 Bonn

Leitung: Marion Jost, Ergotherapeutin, Zusatzqualifikationen Psychomotorik, Systemische Familienberatung

Teiln.-Beitrag: 38,- €

Anmeldung: Familienzentrum@werkstatt-friedenserziehung.de


Diese Fortbildung ist ausgebucht

Musikalische Frühförderung -
Singen und Musizieren mit U3 – Kindern (6 Ustd)

Stimme, Rhythmus und Sprache können mit Liedern, einfachen Instrumenten, Finger- und Bewegungsspielen, Sitzreitern und Streichelversen alltagsintegriert entdeckt und gefördert werden.

Anregungen und Ideen für die U3 - Kinder werden gemeinsam entwickelt und ausprobiert.

Dienstag 14.02. und 21.02.2017, jeweils 19.30 – 21.45 Uhr
Leitung: Heike Pleuger
Ort: Katholisches Bildungswerk Bonn
Teiln.-Beitrag: 18 €
Anmeldung: wallraf@bildungswerk-bonn.de


Diese Fortbildung ist ausgebucht

Excel - grundlegende Kenntnisse anhand von Beispielen aus der Kindertagespflege (6 Ustd)

Anhand von zwei Beispielen, einer Liste und einer Auflistung der Einkünfte, erlernen Sie die Grundfunktionen in Excel. Sie formatieren Zellen und führen für die Steuer relevante Berechnungen durch.

Mittwoch 08.03. und 15.03.2017, jeweils 18.00 – 20.15 Uhr
Ort: Kath. Bildungswerk Bonn
Leitung: Angela Wattenberg
Teiln.-Beitrag: 18 €,
Anmeldung: Wallraf@bildungswerk-bonn.de


Diese Fortbildung ist ausgebucht

Auf Spurensuche gehen – Bildungsprozesse von Kindern in der Tagespflege dokumentieren (6 Ustd)


„Die Wege der Kinder sind so unterschiedlich wie ihre Potenziale“.

Die Anerkennung der Arbeit von Tagespflegepersonen ist ein wichtiger Schritt in der Betreuung von Kindern. Seit 2014 ist die Tagespflege in der Bildungsvereinbarung des Landes NRW verankert.

Die Beobachtung und Dokumentation kindlicher Bildungsprozesse ermöglicht der Tagespflegeperson eine Aufmerksamkeit und Wertschätzung zu entwickeln, für das was, ein Kind aus eigenem Antrieb tut und was es dabei lernt.

Die Fachfortbildung setzt sich mit der IPS-Methode® (Beobachtungsbögen für Kinder) auseinander, um Bildungsprozesse von Kindern sichtbar zu machen und zu dokumentieren.

Folgende Themen stehen im Fokus der Weiterbildung:

·         Wahrnehmung und Beobachtung im pädagogischen Kontext

·         Methoden der Darstellung von Bildungsprozessen

·         Erstellung von Bildungsdokumentationen

 Donerstag 09.03. und 16.03.2017, jeweils 19.30 – 21.45 Uhr

Ort: Katholishes Bildungswerk Bonn

Leitung: Nina Bittner
Teiln.-Beitrag: 18 €,
Anmeldung: Wallraf@bildungswerk-bonn.de


Diese Fortbildung ist ausgebucht

Reggio-Pädagogik als Schlüssel der Lebenskreativität (6 Ustd)

Kreativität hat in der Reggio-Pädagogik eine sehr besondere Bedeutung. Sie ist das Potential, dass das Leben eines Menschen begleitet und zu einer sichtbaren Spur wird, die die Einzigartigkeit des Menschen wiederspiegelt, unabhängig vom Lebensalter.
Die Kinder Be-greifen ihre Umwelt Tastend und Handelnd und machen dadurch die Wirklichkeit erfahrbar. Gemeinsam erleben wir:

·         den Sinn und Eigensinn von einfachen Materialien

·         die Einladung und Verlockung von Material  zum Experimentieren

·         das Erkunden von Ursache und Wirkung im Handeln

·         das Erleben von Anspannung und Entspannung

·         das Spiel von dem Suchen und Finden und Erfinden

·         die Entschlüsselung von Beziehungsbotschaften

Dieser Tag bietet vielschichtige Anregungen, Ideen und Experimente, und wir gehen der Frage nach: Wie können wir Bildungsprozesse auch durch Beobachtungen in den ersten Lebensjahren gestalten? Mit welchem (Alltags)- Material können wir Anregungen schaffen, die zum Forschen, Entdecken und Gestalten einladen?

Samstag 11.03.2017, 09.30-14.30 Uhr

Ort: Elterninitiative Power Pänz 2001 e.V., Kastellstraße 3, 53227 Bonn

Leitung: Britta Makinose, Erzieherin und Leiterin der Elterninitiative Power Pänz 2001 e.V.

Teiln.-Beitrag: 18,- €

Anmeldung: Familienzentrum@werkstatt-friedenserziehung.de


Diese Fortbildung ist ausgebucht

Resilienz – Entdecken und Bereichern der eigenen psychischen Widerstandskraft - Ein Tag zum Auftanken für Tagespflegepersonen (6 Ustd)

Resilienz ist nicht nur die Fähigkeit, mit Herausforderungen und Veränderungen umzugehen, sondern ist auch ein fundiertes Vertrauen in uns selbst, in unser Können, unsere Stärke.

Im Seminar beleuchten wir die eigenen inneren und äußeren Ressourcen, erarbeiten Faktoren und Schlüsselelemente für mehr Widerstandskraft und entwickeln daraus neue Strategien für die alltäglichen Herausforderungen der Kindertagespflege.

Zum Erleben der Wechselwirkung zwischen Gedanken, Gefühlen und Körpererleben tanken wir mit kleinen Mental- und Entspannungsübungen auf.

Samstag 13.05.2017, 09.30 Uhr – 15.30 Uhr
Ort: Katholisches Bildungswerk Bonn
Leitung: Dr. Ulrike Schäfer
Teiln.-Beitrag: 18 €
Anmeldung:
wallraf@bildungswerk-bonn.de


Erziehungspartnerschaft in der inklusiven Kindertagespflege (6 Ustd)

Eine Partnerschaft ist eine Gemeinschaft mit einem gemeinsamen Ziel. Für dieses Ziel schließen sich Partner zusammen, überlegen gemeinsame Schritte und überprüfen, wie weit sie sich diesem Ziel angenähert haben.

Wie können wir Eltern von Kindern mit Behinderung für eine solche Partnerschaft gewinnen, was müssen wir berücksichtigen und welche individuellen Lösungen können wir finden?

Die Fortbildung richtet sich ausschließlich an Tagespflegepersonen mit inklusiver Zusatzausbildung.

Samstag 20.05.2017, 09.30 – 15.30 Uhr
Ort: Familienzentrum Werkstatt Friedenserziehung
Leitung: Corinna Bell, Lebenshilfe Bonn
Teiln.-Beitrag: 25,- €
Anmeldung: Familienzentrum@werkstatt-friedenserziehung.de


Diese Fortbildung ist ausgebucht

Kernkompetenzen der Gesprächsführung: Was sage ich wie?

Den eigenen Standpunkt finden und vertreten/
Vertiefung Kommunikation
(6 Ustd)

Tagespflegepersonen und Eltern - das ist die Erziehungspartnerschaft für eine professionelle Zusammenarbeit zum Wohle der Kinder.

Erfolgreiche Kommunikation ist der Schlüssel. Grundlagen und Methoden sind bekannt, doch ab und zu stellen wir fest: es hakt trotz des Wissens in den Gesprächen. Dann kann das daran liegen, dass sich – mindestens – zwei Seelen in unserer Brust darüber streiten, was wir eigentlich wollen…

Wie man sich innerlich klar darüber wird, was man eigentlich sagen will, und wie man darauf aufbauend Gespräche erfolgreich strukturiert – dies wird an zwei Seminarabenden das Thema sein. Fallbeispiele werden gemeinsam bearbeitet, neue Methoden praxisorientier eingeübt, so dass sie im beruflichen Alltag sofort angewendet werden können.

Dienstag 06. und 13. Juni 2017, jeweils 19.30 – 21.45 Uhr

Leitung: Petra Lersch
Ort: Katholisches Bildungswerk Bonn

Teiln.-Beitrag: 18 €

Anmeldung: wallraf@bildungswerk-bonn.de


Prävention im Kinderschutz (6 Ustd)

Nicht immer läuft in der Betreuung der Tageskinder alles rund. Vielleicht gibt es Auffälligkei-

ten in der Interaktion zwischen Eltern und Kind oder die Sorge, dass das Kind zu Hause nicht angemessen versorgt wird.

Die Fortbildung gibt Gelegenheit, das eigene Wissen im Kontext von Kindeswohlgefährdung mit Bezug zur eigenen Tätigkeit zu vertiefen.

Im ersten Teil wird gemeinsam anhand eines Fallbeispiels das Vorgehen bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung besprochen.

Am zweiten Abend haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, einen eigenen Fall vorzustellen und nächste Schritte zu erarbeiten.

Donnerstag 08. und 22.Juni 2017 jeweils 19.30-21.45 Uhr

Ort: Werkstatt Friedenserziehung

Leitung: Susanne Absalon, Kinderschutzfachkraft im Caritasverband Bonn

Teiln.-Beitrag: 18,- €

Anmeldung: Familienzentrum@werkstatt-friedenserziehung.de


Rechtliche Fragen in der Kindertagespflege (3 Ustd)

Neben der Möglichkeit, offene Fragen einzubringen, werden ggf. rechtliche Veränderungen vorgestellt und diskutiert.

Mittwoch 12.07.2017, 19.30 – 21.45 Uhr
Ort: Familienzentrum Werkstatt Friedenserziehung
Leitung: Ulrike Schmitt
Teiln.-Beitrag: 9,- €
Anmeldung: Familienzentrum@werkstatt-friedenserziehung.de


Veranstalter der Fortbildungen

im Netzwerk Kinderbetreuung in Familien:

Familienzentrum Werkstatt Friedenserziehung (WEF)
Wittelsbacherring 22, 53115 Bonn
Tel: 0228 / 22 06 04
familienzentrum@werkstatt-friedenserziehung.de

Katholisches Bildungswerk Bonn (KBW)
Kasernenstraße 60, 53111 Bonn
Telefon: 0228 / 429 79-122
wallraf@Bildungswerk-Bonn.de