Zuletzt aktualisiert am  21.08.2017

Fortbildungsangebote für Tagespflegepersonen:

Das verbindliche Anmeldeformular finden Sie hier >

SEPA-Lastschrift Download


Entwicklungspsychologie - Den Grundstein für eine starke Persönlichkeit legen - Teil 2 (6 Ustd)


Die ersten 4 Jahre machen zeitlich lediglich ein Viertel der Kindheit aus; nach Remo Largo durchlaufen die Kinder in diesen vier Jahren jedoch mindestens die Hälfte ihrer gesamten Entwicklung. Dieses Seminar setzt die im ersten Teil begonnenen Überlegungen fort und hilft, die Kenntnisse aus der Entwicklungspsychologie, Ihre Aufgaben als Tagesmutter oder –vater gut wahrzunehmen. Das Seminar kann auch ohne das vorherige besucht werden. In dieser Fortbildung lernen Sie die kindliche Frühentwicklung vertieft kennen, die zur Persönlichkeitsbildung beiträgt. Die emotionale Entwicklung leitet die Konzepte der Mentalisierung ein, dass sind die Anfänge des (Nach-)Denkens und des (Ein-)Fühlens ein. Und so beschäftigen wir uns u.a. mit dem Konzept der Mentalisierung.

Samstag, 16.09.2017, 09.30 – 15.30 Uhr

Leitung: Klaudia Schouten
Ort: Kath. Bildungswerk Bonn
Teiln.-Betrag: 18,- €
Anmeldung: Diese Fortbildung ist leider ausgebucht

Montessori-Pädagogik in der Kindertagespflege (6 Ustd)

Kinder im Mittelpunkt und sie kompetent begleiten – die Grundprinzipien der Montessori-Pädagogik und Möglichkeiten ihrer Umsetzung in der Kindertagespflege:

- Montessori und die Reformpädagogik
- Rolle des Erziehers und des Kindes
- Vorbereitete Umgebung als Aufgabenstellung in der Kindertagespflege
- Übungen des täglichen Lebens

Montag, 18.09. und 25.09.2017, 19.30 – 21.45 Uhr

Anmeldung:   Diese Fortbildung entfällt


Bewegung und Spiel für die Kleinsten (6 Ustd)

Kleine Kinder brauchen genügend Zeit und Raum für lustvolle Bewegung und selbsttätiges Handeln. Auf dieser Basis entwickeln sie eine große Spiel- und Entdeckerfreude. Erwachse-ne schaffen die Voraussetzungen dafür, dass Kinder die Welt begreifen und erfassen kön-nen. Die psychomotorische Praxis hält tolle Spielanlässe bereit, die auch den Kleinsten viel Bewegungs- und Spielfreude eröffnen. Der Veranstaltung gibt vielfältige Praxisanregungen und filmische Einblicke, wie Psychomotorik mit den Kleinsten umgesetzt werden kann.
Bitte bequeme, sportliche Kleidung mitbringen.

Samstag, 23.09.2017 (10.00-17.00 Uhr)

Leitung: Marion Jost, Ergotherapeutin, Zusatzqualifikationen Psychomotorik, Systemische Familienberatung
Ort: Psychomotorische Förder- und Beratungsstelle Bonn-Süd (Elisabeth-Selbert-Gesamtschule Bonn) Gotenstraße 143e, 53175 Bonn
Teiln.-Beitrag: 38,- €
Anmeldung: Diese Fortbildung ist leider ausgebucht

Singen, Tanzen und Musizieren mit Kindern in der Tagespflege (3 Ustd)


An diesem Abend werden Kniereiter und Fingerspiele und Lieder vorgestellt, welche Kindern nicht nur Spaß machen, sondern auch ihre motorische Entwicklung unterstützen sowie ihren Spracherwerb anregen. Darüber hinaus erhalten Sie fachliche Hintergründe und Anregungen zur Umsetzung im Alltag.

Montag, 25.09.2017, 19.30-21.45 Uhr

Leitung: Anja Schüchen, Musikpädagogin und Musikgarten-Kursleiterin
Ort: Familienzentrum Werkstatt Friedenserziehung
Teiln.-Beitrag: 9,- €
Anmeldung: Diese Fortbildung ist leider ausgebucht

Tür- und Angelgespräche im beruflichen Alltag (8 Ustd)

Türschwellengespräche mit Eltern oder anderen Bezugspersonen gehören für Tages-pflegepersonen zum gängigen Alltag. Solche Gespräche sind einerseits wichtig und notwendig, bergen andererseits nichtselten Konfliktpotential in sich. Daher ist es von Vorteil, in diesen Situationen einen klaren Kopf zu bewahren, um souverän, angemessen und zielorientiert kommunizieren zu können.
- Wann sind solche Gespräche sinnvoll?
- Wie sieht ein souveräner, nicht verletzender Gesprächsverlauf,
  Gesprächsabschluss- oder auch -abbruch aus?
- Welche Regeln und Strategien gewährleisten ein angemessenes Äußern und Entgegennehmen von Informationen und Feedback, die beide/alle Gesprächspartner zu-frieden stellen?
Neben allgemeinen Regeln der Gesprächsführung und Konfliktgestaltung werden wir in einem kollegialen Erfahrungsaustausch sowohl schwierige als auch gelungene Beispiele aus Ihrer Berufspraxis reflektieren sowie durch Übungen und Rollenspiele optimale und individuelle Verhaltensmöglichkeiten erproben.

Samstag, 30.09.2017, 09.30 – 17.00 Uhr

Leitung: Hannelore Gabor-Molitor
Ort: Kath. Bildungswerk Bonn
Teiln.-Beitrag: 24,- €
Anmeldung: Diese Fortbildung ist leider ausgebucht

Die Entwicklung des kindlichen Gehirns – Forschen und Entdecken fördern (6 Ustd)

Aktuelle Erkenntnisse der Hirnforschung bestätigen, dass kleine Kinder mehr von der Welt und ihren Gesetzmäßigkeiten wissen, als bisher vermutet. Bildgebende Instrumente verdeutlichen entwicklungsfördernde und -hemmende Alltagstätigkeiten auf die Vernetzungsstrukturen im kindlichen Gehirn. Welche Voraussetzungen und Angebote können Tagespflegepersonen schaffen, damit eine gesunde Entwicklung unterstützt wird? Einblicke in die neusten relevanten Erkenntnisse aus der Hirnforschung und einen praxis-orientierten Austausch untereinander runden den Vortrag ab.

Dienstag, 07.11. und 14.11.2017, 19.30 – 21.45 Uhr

Leitung: Heike Pleuger
Ort: Kath. Bildungswerk Bonn
Teiln.-Beitrag: 18,00 €
Anmeldung: Diese Fortbildung ist leider ausgebucht

“Ich habe nur noch geweint!” – Postpartale Depression nach der Geburt (3 Ustd)

Nicht alle Frauen schweben nach einer Geburt auf Wolke 7. Mehr als 10% erkranken an ei-ner sogenannten Postpartalen Depression, die sich in u.a. in Traurigkeit, Ängsten, Unruhe und Schlafstörungen äußert. Die Fortbildung informiert über das Krankheitsbild und die Aus-wirkungen auf das Familiensystem. Es werden Behandlungsmöglichkeiten und Unterstüt-zungsangebote in Bonn vorgestellt und die Ergebnisse einer Evaluation der Frühen Hilfen Bonn bei betroffenen Frauen besprochen. Die Kindertagespflegepersonen werden so für die Erkrankung sensibilisiert und erhalten Handwerkszeug, um Frauen, die von dieser Erkran-kung betroffen sind, auf spezialisierte Hilfsangebote aufmerksam machen zu können.

Donnerstag, 16.11.2017, 19.30-21.45 Uhr

Leitung: Susanne Absalon, Dipl.-Sozialpädagogin
Ort: Familienzentrum Werkstatt Friedenserziehung
Teiln.-Beitrag: 9,- €
Anmeldung: familienzentrum@werkstatt-friedenserziehung.de

Netzwerkforum (3 Ustd)

Mo, 27.11.2017, 19.30-21.45 Uhr

Ort: Ratssaal der Stadt Bonn, Berliner Platz 2
Leitung: Netzwerk "Kinderbetreuung in Familien"
Anmeldung: familienzentrum@werkstatt-friedenserziehung.de


Sicher in die Öffentlichkeit – Richtig werben – gut ankommen (8 Ustd)

Um als Tagespflegeperson arbeiten zu können, ist ein sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit von großer Bedeutung. Das Seminar vermittelt wichtige Aspekte, die eigene Tätigkeit als Tagespflegeperson darzustellen und für den verantwortungsvollen Job zu werben:
- Grundregeln für das Selbstmarketing kennenlernen
- sich der eigenen Stärken bewusst werden und eigene Vorteile kennenlernen
- Ausrichtung des eigenen Angebotes auf die abgebenden Eltern
- in öffentlichen Situationen sich vorzustellen und sich gut zu positionieren
- sicher werden, die eigenen Interessen zu vertreten

Mittwoch, 07.12. und 14.12.2017, 18.30 – 21.45 Uhr

Leitung: Melanie Kabus
Ort: Kath. Bildungswerk Bonn
Teiln.-Beitrag: 24,00 €
Anmeldung: wallraf@bildungswerk-bonn.de


Ko-Konstruktion: ein demokratisches Konzept für die Kindertages-pflege (6 Ustd)

Ein wesentliches Anliegen der Reggiopädagogik ist es, Fähigkeiten der Kinder zur Ko-Konstruktion zu entdecken und als lebendige Kultur aufzunehmen. Mit einer offenen und mutigen Haltung eröffnen sich Wege und Möglichkeiten eine basisdemokratische Grundhaltung für ein gelingendes Miteinander zu gestalten. Dieses Miteinander ist geprägt von einem gesunden Selbstwertgefühl, einem Sinn für die Gemeinschaft, und einer wertschätzenden und wohlwollenden Haltung. Von Anfang an werden unterschiedliche Gefühlswelten als Bereicherung erfahren. Sie bieten vielfältige Lernerfahrungen in jedem Bereich des Alltags. In dieser Fortbildung erkunden wir, wie wir die natürlichen Bedürfnisse nach Mitbestimmung und Verantwortung mit Freude und Sinnhaftigkeit füllen.

Samstag, 09.12.2017, 09.30 – 15.30 Uhr

Leitung: Britta Makinose, Erzieherin und Leiterin der Elterninitiative Powerpänz 2001 e.V.
Ort: Familienzentrum Werkstatt Friedenserziehung
Teiln.-Beitrag: 18,- €
Anmeldung: Diese Fortbildung ist leider ausgebucht


Resilienz – Entdecken und Bereichern der eigenen psychischen Widerstandskraft - Ein Tag zum Auftanken für Tagespflegepersonen (6 Ustd)

Resilienz ist nicht nur die Fähigkeit, mit Herausforderungen und Veränderungen umzugehen, sondern ist auch ein fundiertes Vertrauen in uns selbst, in unser Können, unsere Stärke.
Im Seminar beleuchten wir die eigenen inneren und äußeren Ressourcen, erarbeiten Faktoren und Schlüsselelemente für mehr Widerstandskraft und entwickeln daraus neue Strategien für die alltäglichen Herausforderungen der Kindertagespflege.
Zum Erleben der Wechselwirkung zwischen Gedanken, Gefühlen und Körpererleben tanken wir mit kleinen Mental- und Entspannungsübungen auf.

Samstag, 09.12.2017, 09.30 – 15.30 Uhr

Ort: Katholisches Bildungswerk Bonn
Leitung: Dr. Ulrike Schäfer
Teiln.-Beitrag: 18,- €
Anmeldung: Diese Fortbildung ist leider ausgebucht


Rechtliche Fragen in der Tagespflege (3 Ustd)

Dienstatag, 12.12.2017, 19.30 – 21.45 Uhr

Leitung: Ulrike Schmitt
Ort: Kath. Bildungswerk Bonn
Teiln.-Beitrag: 9,- €
Anmeldung: wallraf@bildungswerk-bonn.de


Vergiftungen – Prävention, Handeln und Nachsorge (3 Ustd)

Vergiftungen bei Kindern umfasst ein großes Themengebiet, das im Erste-Hilfe-Kurs vom Umfang her nicht ausreichend thematisiert werden kann. In dieser Fortbildung besprechen wir verschiedene Arten von Vergiftungen bei Kindern und was im konkreten Fall zu tun ist. Thematisiert werden hauptsächlich die Gefahren durch Alkohol, Medikamente und Nikotin, die häufigsten Giftpflanzen, Vergiftungen durch Reinigungsmittel und Lebensmittelvergiftun-gen.

Montag, 18.12.2017, 19.30 – 21.45 Uhr

Leitung: Svenja Pluta, Malteser Hilfsdienst
Ort: Familienzentrum Werkstatt Friedenserziehung
Teiln.-Beitrag: 9,- €
Anmeldung: Diese Fortbildung ist leider ausgebucht


Sondermodul

Herausforderung Großtagespflege

Aufbau-Qualifizierung für zertifizierte Tagespflegepersonen
1. die neu eine Großtagespflege gründen wollen oder neu in einer Großtagespflegestelle arbeiten oder
2. die seit kurzem (maximal 6 Monaten) in der Großtagespflege tätig sind
Detaillierte Ausschreibung siehe Sonderflyer im Anhang.

Start: 20.11.2017

Teiln-Beitrag: 111,- €. Begrenzte Teilnehmerzahl!
Interessierte zertifizierte Tagespflegepersonen können sich per Mail melden bei:
wallraf@bildungswerk-bonn.de

 

Wichtiges für die Teilnahme:

Für alle Veranstaltungen ist eine rechtzeitige, schriftliche Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung verpflichtet unabhängig von der Teilnahme zur Zahlung des Teilnahmebeitrages.

In Klammern hinter den Titeln befindet sich die anrechenbare Zeit auf das verpflichtende jährliche Fortbildungskontingent von mindestens zwölf Unterrichtsstunden.

Veranstalter der Fortbildungen

im Netzwerk Kinderbetreuung in Familien:

Familienzentrum Werkstatt Friedenserziehung (WEF)
Wittelsbacherring 22, 53115 Bonn
Tel: 0228 / 22 06 04
familienzentrum@werkstatt-friedenserziehung.de

Katholisches Bildungswerk Bonn (KBW)
Kasernenstraße 60, 53111 Bonn
Telefon: 0228 / 429 79-122
wallraf@Bildungswerk-Bonn.de